25.1. –– 1.2.2018
Solothurner Filmtage
Übers Jahr
Cinetour Swiss Life

Seit 2008 veranstalten die Solothurner Filmtage zusammen mit dem Hauptsponsor Swiss Life die Cinetour. Im Rahmen von geschlossenen Kundenveranstaltungen zeigen die Solothurner Filmtage in verschiedenen Kinos eine exklusive Auswahl von aktuellen Schweizer Kurzfilmen mit je einem Kurzfilmprogramm für die deutsche und die französische Schweiz. Pro Jahr finden so rund zehn Schweizer Kurzfilme die einzigartige Möglichkeit einer Kinoauswertung.
 
Die Cinetour macht jährlich in 25 Schweizer Kinos Halt und erreicht damit rund 3500 Personen. Die Solothurner Filmtage begleiten die Tour-Etappen mit einer kurzen Einleitung zum Festival und zum Schweizer Kurzfilm sowie einem moderierten Filmgespräch mit einem Spezialgast aus der Filmbranche (RegisseurIn, SchauspielerIn eines für die Kurzfilmrolle selektionierten Filmes). Die Anlässe werden jeweils mit einem reichhaltigen Aperitif abgeschlossen.
 
Für die Swiss Life Kundinnen und Kunden bietet die Cinetour ein einzigartiges Kino-Erlebnis und die Gelegenheit, Schweizer Filmschaffende persönlich kennenzulernen. Den Solothurner Filmtagen ermöglicht die Cinetour die Vermittlung des Schweizer Films, die Kontaktpflege zur Schweizer Kino- und Filmbranche und eine Präsenz ausserhalb des Festivalkalenders.

«Panorama Suisse» Locarno

For English version click here 

Das «Panorama Suisse» präsentiert eine Auswahl von neun Schweizer Langfilmen sowie einen Kurzfilm, die im letzten Jahr ihre nationale oder internationale Premiere gefeiert haben. Gezeigt werden Festivalerfolge sowie herausragende Filme, deren Kinostart noch bevorsteht. Filmliebhaber aus aller Welt erhalten die Möglichkeit, das aktuelle Schweizer Filmschaffen am 70. Locarno in einem eigenen Programmfenster zu entdecken.

Das «Panorama Suisse» ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Locarno Festival, den Solothurner Filmtagen und SWISS FILMS.

Die Selektion der Filme verantwortet eine Kommission aus den Solothurner Filmtagen, der Schweizer Filmakademie und SWISS FILMS.