24.1. –– 31.1.2019
Solothurner Filmtage
Übers Jahr
Cinetour Swiss Life

Seit 2008 veranstalten die Solothurner Filmtage gemeinsam mit der Hauptsponsorin Swiss Life die Cinetour. Im Rahmen von geschlossenen Kundenveranstaltungen wird in verschiedenen Kinos eine exklusive Auswahl von aktuellen Schweizer Kurzfilmen mit je einem Programm für die deutsche und einem für die französische Schweiz gezeigt. Jährlich finden so rund zehn Schweizer Kurzfilme die einzigartige Möglichkeit einer Kinoauswertung.
 
Die Cinetour macht jährlich in mehr als 20 Schweizer Kinos Halt und erreicht damit rund 3500 Personen. Die Solothurner Filmtage begleiten die Tour-Etappen mit einer kurzen Einleitung zum Festival und zum Schweizer Kurzfilm sowie einem moderierten Filmgespräch mit einem Spezialgast aus der Filmbranche (RegisseurIn, SchauspielerIn oder ProduzentIn eines Films aus dem aktuellen Programm). Die Anlässe werden jeweils mit einem reichhaltigen Aperitif abgeschlossen.
 
Für die Swiss Life Kundinnen und Kunden bietet die Cinetour ein einzigartiges Kino-Erlebnis und die Gelegenheit, Schweizer Filmschaffende persönlich kennenzulernen. Den Solothurner Filmtagen ermöglicht der Anlass die Vermittlung des Schweizer Films, die Kontaktpflege zur Schweizer Kino- und Filmbranche und eine Präsenz ausserhalb des Festivalkalenders.

Programm Cinetour 2018

Facing Mecca (Jan-Eric Mack, CH, 2017)
In a Nutshell (Fabio Friedli, CH, 2017)
Gehrig kommt (Marc Schippert, CH, 2008)
La femme canon (David Toutevoix und Albertine Zullo, CH/FR/CA, 2017)
El amor ciego (Pablo Martin Torrado, CH, 2017)