Best Swiss Video Clip

BSVC

Im Rahmen der Solothurner Filmtage werden die mit je CHF 2000.– dotierten Nominationen für den «Best Swiss Video Clip» bekannt gegeben. «Best Swiss Video Clip» ist eine Zusammenarbeit mit m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, und mit der FONDATION SUISA. Die nominierten Clips gehen dann ins Rennen um den Hauptpreis, der im Frühjahr am Festival m4music verliehen wird (26. März 2022).

Nominierte Musikclips

Auswahlkommission 2022

Lisa Leudolph

Auswahlkommission Best Swiss Video Clip

2013 Bachelor of Arts an der Hochschule Luzern mit Vertiefung in Animation 2D und Gründung des Packungsbeilage VJ Kollektiv. Anschliessend verschiedene Praktika bei den Solothurner Filmtagen sowie bei Trickfilmproduktionen. Von 2015-2020 diverse Mandate bei den Solothurner Filmtagen und beim Fantoche Film Festival. Seit 2017 Selbstständige als Videokünstlerin und Gestalterin unter dem Pseudonym «Lisa Laser» 2018-2019 Fantoche Filmfestival, Head of Eventmanagement. Seit April 2020 Festanstellung bei den Solothurner Filmtagen im Bereich Bildredaktion, Lohnwesen sowie bei Filmo.ch im Produktionsmanagement.

Lisa Leudolph

Stereo Luchs

Auswahlkommission Best Swiss Video Clip

Stereo Luchs (Silvio Brunner, geb. 1981) ist Musiker, Produzent und Songwriter. Der Zürcher bewegt sich in seinem eigenen Genre zwischen Dancehall, Trap, Soul und digitalem Blues. In seinen Texten „entwirft er mit beeindruckend knappen Wörtern und minimalem Silbenaufwand bildkräftige Miniaturen, über die sich auch ein Mani Matter oder ein Polo Hofer begeistert beugen würden...“ (NZZ). Stereo Luchs hat soeben sein drittes Studioalbum veröffentlicht.

Stereo Luchs

Phanee de Pool

Auswahlkommission Best Swiss Video Clip

Die Bieler Musikerin Phanee de Pool hat 2017 das Album HOLOGRAMME herausgegeben, 2020 folgte das Album AMSTRAM, das sofort an der Spitze der TOP TEN der Verkäufe in der Romandie landete. 2018 war sie bei den Swiss Music Awards in der Kategorie «Best Female Solo Act» nominiert.

Fanny Dircksen

Tanja Weibel

Auswahlkommission Kurzfilme und Best Swiss Video Clip

Studium in Filmwissenschaften und Englischer Literatur an der Universität Zürich. 2016 Praktika bei den Solothurner Filmtagen und dem Festival de Cannes. Anschliessend Mitarbeit im Industry Bereich des Locarno Festivals, bevor sie in Solothurn die Projektleitung der Cinetour sowie das Dossier «Akkreditierungen & Gästebetreuung» übernimmt. 2018 Teilnehmerin der Industry Academy des Locarno Festivals. Seit September 2020 arbeitet sie im Programmationsteam der Solothurner Filmtage mit.

Tanja Weibel

Bisherige Preisträger*innen

Magazin

Home_pink Explorez
Cinéma Home_gelb
Home_rot Suisse

Die Solothurner Filmtage machen mittelfristig ihre Kataloge online zugänglich. Derzeit sind die Jahre 1966-1971 vollständig erfasst. Stöbern Sie in unserer Festivalgeschichte!

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Live
Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm

Zusammen mit

Vorfilm