Prix d'honneur

Prix d'honneur - Frank Braun

Der Preis ehrt eine Schweizer Persönlichkeit, die sich in besonderer Weise um die Schweizer Filmkultur verdient gemacht hat. Er ist Zeichen der Wertschätzung für die vielfach im Verborgenen und ohne viel Aufsehen erbrachten Leistungen der Preisträgerinnen und Preisträger. 

Der «Prix d’honneur» ist mit CHF 10’000 dotiert und wird seit 2003 von den Gemeinden im Wasseramt (SO) gestiftet. Mit dem Engagement möchten die benachbarten Gemeinden einen pointierten Beitrag zur regionalen Vielfalt und Lebendigkeit der Schweizer Filmkultur leisten.

Frank Braun

Frank Braun, Programmleiter der Zürcher Kinos Riffraff und Houdini und des Kinos Bourbaki in Luzern wird mit dem «Prix d’honneur» der 56. Solothurner Filmtage ausgezeichnet. Der Kinopionier, Initiant des internationalen Festivals für Animationsfilm Fantoche und Filmemacher («Islander’s Rest») setzt sich seit mehr als 30 Jahren für eine vielfältige Schweizer Filmkultur ein und bietet dem Schweizer Film auf insgesamt dreizehn Leinwänden ein Zuhause. Der «Prix d’honneur», gestiftet von den Gemeinden im Wasseramt, ehrt seit 2003 Persönlichkeiten, die sich abseits des Rampenlichts um den Schweizer Film verdient machen.

Carte blanche Frank Braun

Magazin

suisse_1.jpg Explorez
Cinéma hero_trailer_suisse_2.jpg
suisse_3.jpg Suisse

Stöbern Sie in unserer Sammlung seit der Gründung des Festivals.

Entdecken Sie die Geschichte des Schweizer Films

Premiere

Premiere

Premiere
verbleibend Noch nicht verfügbar Nicht mehr verfügbar

Présente du 12 jan au 14 jan 2020

Veranstaltungen
Die neuen Filme des Tages
Nur noch wenige Stunden verfügbar