24.1. –– 31.1.2019
Solothurner Filmtage
Medieninformationen

Medienkontakt
Ursula Pfander, Attachée de presse 
+41 79 628 22 71
presse@solothurnerfilmtage.ch

Medientexte
Medienservice
Akkreditierung für Medienschaffende

Die Akkreditierung für Medienschaffende ist kostenlos. In der Medienakkreditierung enthalten sind der Festivalpass, ein Katalog sowie eine Festivaltasche.

Die Akkreditierung ist persönlich und nicht übertragbar. Medienschaffende können sich unter Beachtung des Akkrediterungsreglements bis am 17. Januar 2019 akkreditieren:

www.solothurnerfilmtage.ch/branche-und-presse/akkreditierung


Die Akkreditierungsanträge der Mitglieder des Schweizerischen Verbandes der Filmjournalistinnen und Filmjournalisten (SVFJ) werden ohne Redaktionsbestätigung oder spezifischen Berichterstattungsauftrag bearbeitet und bestätigt.

Die Solothurner Filmtage bemühen sich, alle eingegangenen Akkreditierungsanträge bis am 19. Januar 2019 per E-Mail zu bestätigen.

Für verspätete Akkreditierungsanträge während des Festivals wird zur Deckung der Unkosten eine Gebühr von CHF 15.– erhoben.

Auskünfte zu den Akkreditierungen gibt der Gästedienst:
guest@solothurnerfilmtage.ch.

Die Medienakkreditierung kann während des Festivals im Informationszentrum im Landhaus (Säulenhalle) abgeholt werden.

Öffnungszeiten:
Donnerstag, 24. Januar 2019: 14:00 – 21:00 Uhr
Freitag, 25. Januar bis Mittwoch, 30. Januar 2019: 9:00 – 21:00 Uhr
Donnerstag, 31. Januar 2019: 9:00 – 16:00 Uhr

 

Platzreservation in den Kinos

Inhaberinnen und Inhaber einer Akkreditierung können sich für alle Filmvorführungen in den Spielstellen mittels einer Reservation kostenlos einen Sitzplatz sichern. 

Reservationen können jeweils am Vortag der Vorstellung von 08:30 Uhr bis 10 Minuten vor Vorstellungsbeginn getätigt sowie storniert werden. 

Online-Reservation 
Auf www.solothurnerfilmtage.ch/reservation und mit der App können online Reservationen getätigt und storniert werden. 

Reservation oder Stornierung vor Ort 
Vor Ort können Reservationen und Stornierungen am Reservationdesk, an den Reservationsstationen und an den Kinokassen getätigt werden. 

Der Zugang zum Reservationssystem erfolgt mittels ID und Code. Die Zugangsinformationen werden mit der Akkreditierungsbestätigung verschickt und befinden sich auch auf dem Akkreditierungspass. Die Reservationen werden direkt auf dem Pass gespeichert. Sie verfallen 10 Minuten vor Vorstellungsbeginn. 

Ist das Reservationskontingent für eine Vorstellung online erschöpft, kann an der Kasse der jeweiligen Spielstelle ab 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn direkt reserviert werden. 

Informationen zum allgemeinen Reservationen der Solothurner Filmtage sind unter www.solothurnerfilmtage.ch/info/reservation verfügbar. 

Pressefoyer: Sichtungsstationen, Arbeitsplätze

Die meisten Filme des Programms können im Pressefoyer gesichtet werden. Die Sichtungsstationen stehen ausschliesslich den akkreditierten Medienschaffenden zur Verfügung.

Die Platzreservation für die Sichtungen ist zwingend und kann vor Ort im Pressefoyer, per E-Mail oder Telefon getätigt werden. Sie werden ab Montag, 21. Januar 2019 per E-Mail entgegengenommen und bestätigt. ab Donnerstag, 24. Januar 2019 um 14:00 Uhr sind Platzreservationen zusätzlich auch per Telefon möglich.

Zusätzlich zu den Sichtungsstationen stehen Ihnen im Pressefoyer kostenlos auch Computerarbeitsplätze, WLAN und ein Angebot an kalten und warmen Getränken zur Verfügung. Das Pressefoyer ist für Interviews ungeeignet.

Kontakt:
Pressefoyer, Jugendherberge/Haus am Land (vis-à-vis Landhaus):
T +41 32 621 31 06
E pressefoyer@solothurnerfilmtage.ch

Öffnungszeiten:
Donnerstag, 24. Januar 2019: 14:00 – 21:00 Uhr
Freitag, 25. Januar - Mittwoch, 30. Januar 2019: 09:00 – 21:00 Uhr Donnerstag, 31. Januar 2019: 09:00 – 20:30 Uhr

Medientexte, Fotos und Filmmaterial

Alle Medienmitteilungen der Solothurner Filmtage sind auf der Website im Pressebereich verfügbar.

Bilder in hoher Auflösung zu allen programmierten Filmen sowie Festivalbilder sind während der Solothurner Filmtage ebenfalls über die Website erhältlich. Das Bildmaterial steht Medienschaffenden kostenlos zur Verfügung.

Filmausschnitte der gezeigten Filme sind bei der Pressestelle erhältich.

www.solothurnerfilmtage.ch/branche-und-presse/medieninformationen www.solothurnerfilmtage.ch/branche-und-presse/pressebilder

Die Website der Solothurner Filmtage wird während des Festivals täglich aktualisiert.

Nützliche Links
Mediendossier
Medienmitteilungen
Pressebilder
Filmbilder 
Festivalbilder

 

Medienagenda

Die Medienagenda umfasst Termine, die zum Zeitpunkt der Medienkonferenz vom 13. Dezember 2018 bekannt waren. Änderungen bleiben vorbehalten. Zu Festivalbeginn wird hier eine aktualisierte Medienagenda aufgeschaltet.

 

Kontakt Medienstelle

Für Interviewkoordination, Informationen zum Programm, Filmausschnitte und alle weiteren Anfragen steht Ihnen die Medienstelle des Festivals zur Verfügung:

Medienattachée:
Ursula Pfander
M +41 79 628 22 71
E presse@solothurnerfilmtage.ch

Interviewräume

Die Solothurner Filmtage vermitteln in der Regel keine Interviewräume für Dritte. Medien-, Filmschaffenden und Verleihern wird empfohlen, sich bei Bedarf bei «Coworking Uferbau» zu melden, wo drei zentral gelegene Konferenzräume direkt online reserviert werden können. Das Angebot ist kostenpflichtig.

Weiterführende Informationen und Kontakt:

Coworking Uferbau
Ritterquai 8
4500 Solothurn
Tel. 032 622 55 52
info@coworkinguferbau.ch
www.coworkinguferbau.ch

Räume online buchen:
coworkinguferbau.ch/raeume-buchen-solothurn-konferenzraeume/

Photo calls

Die Solothurner Filmtage organisieren eine Reihe von «Photo calls» mit Festivalgästen und Filmteams. Eine umfassende Liste mit den genauen Daten, Zeiten und Orten steht bei Festivalbeginn hier zur Verfügung.

Festival-App

Die App der Solothurner Filmtage bietet den Medienschaffenden einen einfachen Zugriff aufs Programm, den Stadt- und Spielstellenplan. Die App ermöglicht allen akkreditierten die Reservation für alle Vorstellungen. Die App ist im App Store (iOS) und im Google Play Store (Android) ab Anfang Januar 2019 kostenlos erhältlich.

Soziale Medien

Die Solothurner Filmtage sind in den sozialen netzwerken präsent. Sie haben eine Page auf Facebook (www.facebook.com/solothurnerfilmtage), einen Twitter-account (@sofilmfest, #sofi54) und einen Instagram-Kanal (@solothurnerfilmtage, #sofi54).