20.1. –– 27.1.2021
Solothurner Filmtage
Im Heimkino
Szene aus dem Film «Home» von Ursula Meier (2008)
Szene aus dem Film «Home» von Ursula Meier (2008)
Filme, Panels und Filmfestivals für zuhause

Nachfolgend haben wir für Sie eine Übersicht der verschiedenen Schweizer Streaming-Angebote und Indie-Plattformen zusammengestellt, wo Filme für zuhause angeboten werden und wo Sie auch über das Gesehene austauschen können. Indem wir Filme schauen oder verschenken und die Festivals online besuchen, können wir die Schweizer Filmkultur aktiv unterstützen. Tipps und Empfehlungen ergänzen wir laufend hier auf der Website.

 

Cinefile

bietet neue Kinofilme, Filmklassiker aller Genres und eine grosse Anzahl an Schweizer Filmen – darunter auch die filmo Edition – zur Einzelmiete oder im Abo an. 

Artfilm

Das Streaming Portal artfilm.ch bietet eine grosse Auswahl an Spiefilmen, Dokumentationen und Kurzfilmen von Schweizer Autorinnen und Autoren (nach dem breiten Gratis-Streaming-Angbot kehrte artfilm.ch am 1. Mai wieder zum Bezahlmodell zurück). 

Filmingo

stellt schweizerische und internationale Arthouse-Filme online bereit.

 

filmo: 49 Schweizer Filme in drei Sprachen

Unsere Online-Edition filmo bietet aktuell ein Streaming von 49 Schweizer Schlüsselwerken in drei Sprachen an. Sie finden alle Filme der Kollektion auf den gängigen Streaming-Plattformen (Teleclub On Demand, AppleTV, Sky, upc OnDemand und cinefile.ch). Das Angebot wird laufend ausgebaut.

Auf unserer Website filmo.ch findet sich mehr zu den aktuellen filmo-Filmen, Hintergrundinformationen, Trailer zu den Filmen, Tipps der Expertinnen und Experten sowie den neuen Film Concierge, der Ihnen rund um die Uhr einen individuellen Filmtipp liefert. filmo ist eine Initiative der Solothurner Filmtage und wird ermöglicht von Engagement Migros, dem Förderfonds der Migros-Gruppe. 

Die Filme der 5. Staffel

Wir Bergler in den Bergen sind eigentlich nicht schuld, dass wir da sind, Fredi M. Murer, CH 1974

Wer einmal lügt oder Viktor und die Erziehung, June Kovach, CH 1974

Die Erschiessung des Landesverräters Ernst S., Richard Dindo, Niklaus Meienberg, CH 1976

Connu de nos services, Jean-Stéphane Bron, CH 1997


Gambling, Gods and LSD, Peter Mettler, CH 2002


No more Smoke Signals, Fanny Bräuning, CH 2008

Romans d’ados – 1. La Fin de l’Innocence, Béatrice Bakhti, CH 2010

Romans d’ados – 2. La crise, Béatrice Bakhti, CH 2010

Romans d’ados – 3. Les illusions perdues, Béatrice Bakhti, CH 2010

Romans d’ados – 4. Adultes mais pas trop, Béatrice Bakhti CH 2010


Der gesamte filmo-Katalog

Filmpremieren & Kinos online

myfilm.ch (BS)

mit ausgewählten aktuellen Filmen des Kultkino Basel

Rex Home (BE)

aktuelle Filmstarts & Filmlesungen

Filmpodium Biel / Bienne (BE)

kuratierte Auswahl von neusten Autorenfilmen und in Vergessenheit geratenen Filmperlen

Lichtspiel (BE)

Die Kinemathek Lichtspiel zeigt jeden Sonntag um 20 Uhr Kurzfilme aus dem Archiv - aktuell per Live-Stream auf kapsel.space oder vimeo

Filmbringer (BE)

mit einer Auswahl von Kinofilmen

Kino on Demand (ZH)

aktuelles Programm der Arthouse Kinos Zürich

Riffraff on demand (ZH)

ausgewählte aktuelle Filme des Kino Riffraff Zürich

Filmpodium Zürich (ZH)

mit Interviews von Filmemacherinnen und Filmemachern zum Anhören 

Cinema City Club (VD)

mit einer Auswahl ihrer Filme online

Cinéma Royal Ste Croix (VD)

mit einer Auswahl ihrer aktuellen Kinofilme

Outside the Box (VD, GE)

mit einer Auswahl aktueller Kinostarts von Schweizer und internationalen Filmen mit 50% Rabatt

Cinéma du Grütli (GE)

mit einer Auswahl ihrer aktuellen Kinofilme

Gratis-Streaming

Verschiedene Schweizer Produktionsfirmen und die Cinémathèque suisse bieten auch im Mai Filme im Gratis-Streaming an.

Bande à Part Films (VD)

Das Filmkollektiv stellt diese Woche den folgenden Film gratis online:

«Toulouse» von Lionel Baier (2010)

Valais Films

Der Verband der Walliser Filmschaffenden macht rund 30 Filme frei zugänglich, die aus der Walliser Filmproduktion stammen: eine Auswahl an Dokumentar- sowie Kurz- und Langspielfilmen.

Cinémathèque suisse

Jeden Freitag ist für eine Woche ein neuer Film mit dem Promo-Code «cscinema» verfügbar:

22. Mai: «Piano panier» von Patricia Plattner (Schweiz, 1989)

Ticino Film Commission

Die Ticino Film Commission lädt ein, Filme und Produktionen mit Bezug zum Tessin über Online-Streaming-Plattformen wieder zu entdecken. Sie stellen regelmässig einen Film (Dokumentarfilm, Spielfilm, Kurzfilm usw.) vor und stellen einen Link zum Online-Stream zur Verfügung.

Aktuelle Festivals online

Schweizer Filmfestivals bewegen sich in den virtuellen Raum:

Re-play

Visions du Réel

Die 51. Ausgabe des Filmfestivals Visions du Réel fand vom 17. April bis zum 2. Mai 2020 ausschliesslich online statt. Der Zugang zu den Filmen war kostenlos und erfolgte über die Website des Festivals.

Der erste Teil der Filme war vom Freitag 17. bis 24. April via Streaming frei verfügbar. Vom Samstag 25. April bis 2. Mai wurden dann insbesondere die Filme des Internationalen Wettbewerbs der Langfilme freigeschaltet.

Zum Filmprogramm gab es digitale Master Classes und spannende Begegnungen im Web.

Jugendfilmtage 

Die Jugendfilmtage fanden vom 26. bis 29. März 2020 mittels Online-Streamings statt und führte ebenfalls eine reiche Pallette von Filmdiskussionen und Veranstaltungen im Internet durch.  

FIFDH 2020

Die Videos des Genfer Festival du Film et Forum international des Droits de l’Homme. Es hätte vom 6. März bis 15. März 2020 stattfinden sollen und hat seine Filmvorführungen und Panels als erstes Festival umgehend ins Internet verlegt.

Weitere Angebote von Festivals

Masterclasses, Podiumsdiskussionen und Podcasts der 55. Solothurner Filmtage 

Auf der Website der Solothurner Filmtage stehen in der Rubrik Rahmenveranstaltungen alle Paneldiskussionen und Masterclasses der 55. Solothurner Filmtage als Podcast und neu auch als Video kostenlos bereit. Zu sehen gibt es etwa die Podien mit Heidi Specogna, dem diesjährigen Rencontre-Gast oder die Gespräche mit dem amerikanischen Regisseur Jim McKay, der für den Fokus «Im Bann der Serien» in Solothurn war. Hören und schauen Sie rein!

«Home Festival» des Locarno Film Festival 

Das Locarno Film Festival hat ein «Home Festival» lanciert: Auf verschiedenen nationalen und internationalen VoD-Plattformen können Filme der vergangenen Festival-Ausgaben gestreamt werden, darunter auch Schweizer Publikumslieblinge wie «More than Honey» von Markus Imhoof

Festivalscope

Eine Auswahl von Schweizer Filmen sind zur Unterstützung des Schweizer Films im Ausland auch auf dem internationalen Film Portal Cinéscope vertreten.

Mehr Film!

Schreiben Sie uns eine E Mail an info@solothurnerfilmtage.ch, wenn Sie weitere Film und Diskussionsangebote kennen, die Sie gerne teilen möchten.